Ulrike Schüler

Vita

1962 geboren in Rosenheim
1984-91 Akademie der bildenden Künste München,
Studium der Freien Malerei / Grafik bei Prof. Winner,
Meisterschülerin, Diplom
seit 1994 Tätigkeit als freischaffende Künstlerin in München

 

Stipendien / Förderungen / Preise

1990

Bosch-Förderpreis, Auszeichnung

1993-94

einjähriges Auslandsstipendium (London) des Deutschen Akademischen Austauschdienstes (DAAD)

2011-12

Atelierförderung Regierung von Oberbayern

 

Ausstellungsbeteiligungen

1991

Junge Künstler Deutscher Akademien´ 91, Kunstprojekt der Hypo-Bank

1994

Southgate Studios Show, London; Das Tandem-Projekt, Aspekte Galerie München

1998

Frauenbilder, Festung Rosenberg, Stadt Kronach

2000 Gestrandet, Kunst im Container, Odeonsplatz München
2002

Standpunkte, Kunstforum zum Künstlerhof, München

2003

Hommage an Lucas Cranach, Festung Rosenberg, Stadt Kronach

2004

Gabriele Münter Preis-Ausstellung 2004, Martin-Gropius-Bau, Berlin und Frauenmuseum, Galerie im Frauenmuseum, Bonn

2005 4sale, Luisenstraße 55, München
2006

Never touch a running system, Förderausstellung Kunstpavillon München; Mensch im Fokus, Galerie Fuhrmann, München; Art in focus, FOCUS Business Center, Zug, Schweiz; Galerie Huber (Einzelausstellung)

2007

Fine Art in Zuger Altstadt, Altstadthalle Zug, Schweiz;

Galerie Huber, München, Künstler der Galerie
2008

Seidl Villa München, Benefizausstellung für Amnesty International;

Galerie Fuhrmann, München
2009

KosmoNeu im Klohäuschen, realitätsbüro München;              Streckenabschnitt, Kunstverein Kronach

2010 1 Jahr KLOHÄUSCHEN, realitätsbüro München