Rückblick

11.01.2018 bis 08.02.2018

Oleksiy Say (Kiew) / lost or found

Oleksiy Say, geboren 1975 in Kiew, studierte Grafikdesign und freie Kunst an der Akademie der bildendenden Künste in Kiew (Ukraine), wo er auch heute lebt und arbeitet.
Er verwendet in seinem Kunstschaffen Microsoft-Excel, das bekannte Tabellenkalkulations-Programm - ein Symbol der modernen Arbeitswelt - um eine wirklich
einzigartige Bildsprache zu schaffen. Es geht um eine kritische Auseinandersetzung mit unserer modernen Welt.


Einführung: Bunsen Goetz Galerie, Nürnberg

Ort: Kunsthaus Reitbahn 3, Ansbach